Macht · Globalisierung · Krieg(e)

Themen-Tische

Saal des Newmanhauses, Adenauerallee 63
(Bahnstation: Juridicum)
Beginn: jeweils 19:30 Uhr

Di 16.09.
Die Amerikas "Wohin steuert die Neue Welt?"
Do 25.09.
Naher & Mittlerer Osten "Demokratisierung durch Kriege?"
Mo 29.09.
Asien "Kontinent des 21. Jahrhunderts?
Di 7.10.
Europa "Was geschieht in der Alten Welt?"
Do 9.10.
Afrika "Zustände und Zukünfte"
 
   

   

Di 16.09. Die Amerikas
               "Wohin steuert die Neue Welt?"

Gegen den von den USA beabsichtigten kontinentalen Freihandelsvertrag regt sich überall in Lateinamerika Widerstand. Welchen Handlungsspielraum haben die neuen Regierungen in Argentinien und Brasilien? Was verbirgt sich hinter "Plan Colombia" oder "Plan Puebla Panama"? Öl und Coca, zwei verhängnisvolle Rohstoffe.

Mit:    Winfried Wolf (Buchautor)
          Pedro Morazán (Südwind-Institut)
          Bettina Reis (Informationsstelle Lateinamerika, ila)
          N.N. (Nicaragua-Hilfe Bonn)

Mod.: Gert Eisenbürger (ila)

Do 25.09. Naher & Mittlerer Osten
                "Demokratisierung durch Kriege?"

Weder "Fahrpläne" noch Zäune weisen Wege aus der Gewalt im "Heiligen Land". Autonomie und Besatzung vertragen sich nicht. Irak - Chaos im "befreiten" Land. Iran - das nächste Ziel auf der Achse des Bösen? Gibt es Chancen für eine regionale Lösung?

Mit:    Abdul Rahman Alawi (Journalist)
          Marcelina Najjar (Service Civil International)
          Karin Leukefeld (Journalistin)
          Ahad Rahmanzadeh (Ökonom)

Mod.: Ulrike Vestring (AK Israel/Palästina)

 

Mo 29.09. Asien
                 "Kontinent des 21. Jahrhunderts?"

Afghanistan und seine Nachbarn - nachhaltig instabil. Indien/Pakistan und der fortdauernde Kaschmirkonflikt Wirtschaftsmacht China. Drohkulisse Nordkorea. Indonesien, Nepal, Sri Lanka, woher rührt die Gewalt?

Mit:   Rainer Werning (Publizist)
         Jorge Scholz (Chefredakteur "Südasien")
         Thomas Bärthlein (Deutsche Welle)
         Bernd Basting (Südasienbüro e.V.)
         Bernd Glatzer, angefr.
         (Afghanistanexperte V-EZ, Bad Honnef)

Mod.: Nisa Punnamparambil
         (Arbeitnehmerzentrum Königswinter)

 

Di 7.10. Europa
"Was geschieht in der Alten Welt?"

Ökonomischer Riese, politischer Zwerg? Militärische Aufrüstung, sozialer Abbau. Ist der Sozialstaat noch zu retten? Quo vadis, Bundeswehr?. Unfriedlicher Stillstand oder Friedensbewegung?

Mit:   Corinna Hauswedell (Internationales
         Konversionszentrum, BICC)
         Manfred Stenner (Netzwerk Friedenskooperative)
         Horst Lüdtke (GEW)
         Werner Rätz (attac)

Mod.: Dagmar Paternoga (attac Bonn)

   

Do 9.10. Afrika
              "Zustände und Zukünfte"

Von Kriegen und Bürgerkriegen auf dem afrikanischen Nachbarkontinent nehmen die mächtigen Regierungen kaum Notiz, solange der Rohstoffnachschub nicht gefährdet ist. Und während von Gobalisierung und Öffnung der Märkte die Rede ist, sperrt sich der Norden gegen den freien Zugang afrikanischer Produkte. Eine Senkung der Schutzzölle und ein Abbau der Subventionen für die hiesige Agrarproduktion würde den afrikanischen Staaten mehr Devisen bringen als die derzeitige Entwicklungshilfe.

Mit:    Karl-Heinz Wesseler (Pax Christi)
         Gottfried Wellmer
         (Koordinationsbüro Südl. Afrika KOSA)
         P. Wolfgang Schonecke
         (Netzwerk Afrika Deutschland)
         Wolf-Christian Paes, angefr.
         (Internationales Konversionszentrum BICC)

Mod.: Hein Möllers (Infostelle Südliches Afrika, issa)